Driver Driver - CAT Interface für ICOM CI-V Bus als Ersatz für CT-17 1.0

Drive! - CAT Interface für ICOM CI-V Bus als Ersatz für CT-17

  1. admin
    LC-CAT:

    bevor Sie das USB-Kabel in die USB-Buchse des PC stecken, installieren Sie zuerst den passenden Treiber für Win 98, Win XP, VISTA oder Windows 7. Beachten Sie bitte, dass es für Windows 7 64-bit einen extra Treiber gibt. Die Treiber finden Sie unter Treiber_CAT_USB.

    LC-Sound:

    Hierfür ist die Sound-Card des PC zu Konfigurieren. Die NF-Pegel sind über die Eingangs-Regler der Sound-Card einzustellen. Beim Sendebetrieb ist darauf zu achten, dass die Aussteuerung nicht zu hoch ist, damit das Signal nicht übersteuert wird. Die PTT wird entweder über eine COM-Schnittstelle oder das optionale Interface USB-COM gesteuert. In Verbindung mit dem LC-CAT kann bei vielen Programmen die PTT über die CAT-Schnittstelle geschaltet werden. Bei längeren Aussendungen sollte die Ausgangsleistung des Funkgerätes deutlich reduziert werden damit der Sender keinen Schaden durch Überhitzung nimmt. Üblicher Weise sind das ca. 30-50% der maximalen Ausgangsleistung. Näheres finden Sie in der Dokumentation Ihres Funkgerätes.